Aktuelles Spendenprojekt

Schulausbildung für 12 Mädchen in Nepal

Viele Familien in der Region Kankada sind durch Zwangsansiedlungen sehr arm, bis auf ein wenig Ackerbau gibt es kaum Möglichkeiten zur Erwerbsarbeit. Es fehlt Geld für regelmäßige Mahlzeiten und medizinische Versorgung (das führt zu Unter- und Mangelernährung), die Kinder müssen im Haushalt bzw. bei der Feldarbeit helfen, eine schulische Ausbildung können sich viele Familien nicht leisten. Besonders die Mädchen leiden unter dieser Situation, sie werden oft früh verheiratet und zeitig selbst Mutter.

Seiten