Spende 2014/15: Heim für Straßenjungen in Uganda

Organisation: 

Die Gemeinde Calvary Chapel Arua arbeitet seit fünf Jahren in der Distrikthauptstadt Arua im Nordwesten Ugandas. Trotz begrenzter finanzieller Mittel engagiert sich die Pastorenfamilie Onzima stark für Straßenkinder der Stadt, die zu Waisenkindern geworden sind oder einen Flüchtlingshintergrund haben – sie haben keinen Schlafplatz oder regelmäßige Mahlzeiten, sind z.T. der Willkür von Erwachsenen ausgeliefert (Polizeigewalt, Raub, Missbrauch) und können nicht zur Schule gehen. Gemeinsam mit den Gemeindemitgliedern wurde eine Lösung gesucht, diesen Kindern zu helfen: alle Gemeindemitglieder unterstützen die Versorgung und Betreuung der Kinder, für Schulgebühren werden Patenschaften organisiert. Während für die Mädchen bereits ein Heim errichtet wurde, bleibt die Wohnsituation der Jungen schwierig: derzeit leben die 12 Kinder in einem teuer angemieteten winzigen Hinterhof.

Projektbeschreibung: 

Für den Bau einer Kirche wurde der Gemeinde kürzlich ein Stück Land gestiftet, das auch Platz für ein Heim für die Straßenjungen bietet. Die finanziellen Mittel zum Bau der Wohnhäuser kann die Gemeinde allerdings nicht selbst aufbringen: hier kann die Gospelnight Dresden mit ihrer Spende einspringen. Finanziert werden kann das Material für drei Wohnhäuser mit je vier Schlafplätzen. Die Arbeitsleistung wird von den Gemeindemitgliedern getragen bzw. selbstausgeführt.

Kosten: 

2127€ (Baumaterial für 3 Wohnhäuser á 709€)

Fotos Spendenprojekt: