Spende 2013/14: Schulspeisung für 80 Kinder für ein Jahr (Grundschule in Kamle / Nepal)

Organisation: 

Der Verein LiScha Himalaya e.V. (Hilfe zur Selbsthilfe in Nepal) engagiert sich seit 2011 in der entlegenen Region Kankada im Süden Nepals. Die zwei Initiatoren des Vereins betreuen die Projekte vor Ort und koordinieren die Zusammenarbeit mit der nepalesischen Partnerorganisation USD Nepal. Der Verein möchte die ganze Region fördern und besonders Mädchen und Frauen in ihrer Selbstständigkeit bestärken. Zentrale Punkte der Vereinsarbeit sind Bildung, die Gesundheitsvorsorge und medizinische Behandlung sowie die Einkommenssicherung. Neben Schulpatenschaften, dem Bau eines Schulgebäudes und Ausbildung zur Bienenzucht führt LiScha Himalaya e.V. in der Region regelmäßig Medizincamps durch. Dabei werden innerhalb von wenigen Tagen 600-900 Patienten behandelt, mit Medikamenten versorgt oder zu Folgebehandlungen vermittelt.

Projektbeschreibung: 

Viele Familien in der Region Kankada sind durch Zwangsansiedlungen sehr arm und haben kein Geld für regelmäßige Mahlzeiten. Dadurch sind die Kinder unter- oder mangelernährt, kommen hungrig in die Schule und erhalten ihre erste und einzige Mahlzeit erst abends.
Durch die Schulspeisung (die bereits als Testphase angelaufen ist) erhalten alle Kinder einmal täglich eine vollwertige und warme Mahlzeit – dadurch sind sie konzentrierter und ausgeglichener, Mangelernährung wird verhindert, es wirkt sich positiv auf Gesundheit und die körperliche Entwicklung aus.
Das Schulessen wird von einem Elternpaar aus der Region zubereitet, hauptsächlich mit Zutaten aus dem Dorf und der näheren Umgebung.
Die Gospelnight Dresden wird diese Schulspeisung für ein Jahr finanzieren (Schuljahr von April 2014 bis Mai 2015) und damit allen 80 Kindern der Grundschule (5-16 Jahre alt) eine warme Mahlzeit am Tag garantieren.

Kosten: 

Mit 2.000,- können wir mit Ihrer Hilfe ein Jahr lang für 80 Kinder eine Mahlzeit am Tag finanzieren.
 

Fotos Spendenprojekt: