Spende 2012/13: Regenrinnen für eine Grundschule in Taveta (Kenia)

Organisation: 

Aktionsgemeinschaft für Kinder- und Frauenrechte (Akifra e.V.) ist ein kleiner, ehrenamtlich tätiger Verein, der vor 10 Jahren in Dresden gegründet wurde und mittlerweile 3 Schul- und Kindergartenprojekte in Kenia und Uganda mit lokalen Partnerorganisationen betreut. Ziel des Vereines ist eine nachhaltige Entwicklung in dem Dorf Taveta (Kenia) zu fördern, die Gewaltspirale durch die Verbesserung der Bildungssituation von Frauen und Kindern zu durchbrechen und damit auch ihre soziale, ökonomische und politische Marginalisierung aufzuheben. Bereits 2002 wurde in der dörflichen Gemeinschaft eine Wasserleitung selbst gebaut, die u.a. einen regelmäßigen Schulbesuch vieler Mädchen ermöglicht, da diese nicht mehr mit dem kräftezehrenden und zeitraubenden Wassertransport beschäftigt sind. Außerdem war der Bau der Leitungen auch eine Einkommen schaffende und bildungsfördernde Maßnahme, da ein Teil des Wassers zu geringen Preisen weiterverkauft wird.

Projektbeschreibung: 

Mit absoluter Mehrheit hat der Chor der Gospelnight Dresden auf dem zweiten Probenwochenende das Projekt gewählt, das in der Saison 2012/2013 von uns unterstützt wird.

Die 2008 erbaute Grundschule (mit Kindergarten) in Taveta konnte aufgrund der geographischen Lage nicht an die Wasserleitungen angeschlossen werden – das Wasser für den Betrieb des Zentrums musste käuflich erworben und antransportiert werden. Daraufhin wurden 2010 zwei Wassertanks (Umfang: 10000 Liter) gekauft und provisorisch an Regenrinnen angeschlossen, um Regenwasser zu sammeln. Dennoch waren in den Trockenzeiten die Tanks schnell aufgebraucht und es werden dringend größere Vorräte benötigt (für Trinkwasser, Kochen der Mahlzeiten, Hygiene der Kinder sowie Bewässerung der Anpflanzungen). 2011 wurden zwei Erweiterungsbauten der Schule fertig gestellt, die eine deutlich größere Dachfläche zur Verfügung haben. Nun fehlt dem Verein aber das nötige Geld, um diese neuen Bauten mit Regenrinnen auszustatten und an die Wassertanks anzuschließen. Mit dem Erwerb der Regenrinnen kann die Gospelnight Dresden gewährleisten, dass die Regenwassertanks des Zentrums in der Regenzeit stets gefüllt sind, auch während der Trockenzeit ein Wasserüberschuss vorhanden ist und somit die Schule und der Kindergarten über längere Zeit mit Wasser versorgt sind.

Kosten: 

1953 EUR (für 130m Dachrinnen und 60m Fallrohre inkl. Befestigungsmaterial)