Spende 2015/16: Trockentoiletten und Waschbecken für eine Schule in Burkina Faso

Organisation: 

Saida International e.V. setzt sich seit 2010 ehrenamtlich für die Umsetzung von Kinder- und Frauenrechten in Burkina Faso ein und unterstützt lokale Initiativen. Aktuell baut der Verein eine Grundschule, fördert Mädchenbildung und finanziert einen Teil der Gesundheitsversorgung in einem der fünf ärmsten Länder der Welt, engagiert sich vor allem im Dorf Gomboro.

Projektbeschreibung: 

Katastrophale hygienische Bedingungen führen auch heute noch zu einer hohen Kindersterblichkeitsrate in Burkina Faso. 20% der Kinder sterben vor dem 5. Lebensjahr an leicht vermeidbaren Krankheiten. Häufig enden Wurm- und Durchfallerkrankungen tödlich, da die Kinder durch Mangel- oder Unterernährung bereits geschwächt sind. Saubere Toiletten und das Händewaschen mit Seife könnte die Zahl der gefährlichen Durchfallerkrankungen halbieren. Derzeit hat aber nur jeder Zehnte in Gomboro Zugang zu einer Toilette.

Die Gospelnight wird 4 Trockentoiletten und 2 Handwaschbecken für die Grundschule und benachbarte Gesundheitsstation finanzieren, die mit regional verfügbaren Materialien unter Mitwirkung der Gemeinde gebaut werden. Positiver Nebeneffekt ist, dass dadurch mehr Mädchen die Grundschule besuchen werden. Gibt es keine geschlechtergetrennten Toiletten, so wie bisher der Fall, nehmen die Eltern ihre Töchter meist mit Beginn der Pubertät aus der Schule - derzeit gehen zwei Drittel der Mädchen nicht zu Schule. Außerdem werden die Dorfbewohner über Hygiene und Schutz vor Infektionen aufgeklärt und die Sicherheit, besonders für die Mädchen und Frauen, wird sich wesentlich erhöhen.

Kosten: 

2120 € (4 Toiletten à 500 €, 2 Handwaschbecken à 60 €)

Fotos Spendenprojekt: